Skip to content

Wie funktioniert CBD?

CBD übt seine Einflüsse über das körpereigene Endocannabinoid-System aus.

Dieses komplexe System kann als Kommunikationsstelle zwischen Körper und Gehirn gesehen werden. Es ist Teil des Nervensystems und nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren vorhanden.

Das System besteht aus Rezeptoren, den sogenannten CB1 und CB2 Rezeptoren. CBD dockt als nicht psychoaktiver Inhaltsstoff wie ein Schlüssel an diese Rezeptoren an. Diese Interaktion dient der Regulierung verschiedener physischer und psychischer Abläufe.

Aber nicht nur CBD dockt an diese Rezeptoren an - wusstest du, dass der Körper seine Cannabinoide grundsätzlich selbst produziert? Jeder Mensch besitzt körpereigene, endogene Cannabinoide die mit den Rezeptoren interagieren. Die Produktion kann jedoch durch unterschiedliche Einflüsse wie Stress oder zu wenig Schlaf aus dem Gleichgewicht gebracht werden.

CBD unterstützt das Endocannabinoid-System als externes Cannabinoid von außen. Erfahre mehr über die Wirkung von CBD - hier.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen Beitrag schreibt!

Kommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen